Party pur!

Donaukanal wird zum Party-Hotspot der Stadt

Von 24. bis 26. Mai wird der Wiener Donaukanal bereits zum 13. Mal zum Hotspot für alle Kunst- und Kultur-Liebhaber der Stadt. Der Eintritt ist frei! City4U hat die Infos:

Das Erholungsgebiet am Donaukanal zählt mit seinem breiten Gastronomie-Angebot und einer Vielzahl an Clubs für alle Nachtschwärmer zu einem der beliebtesten Kulturschauplätze der Stadt. Das jährliche „Donaukanaltreiben“ ist als Festival für Musik, Kunst und Kultur fixer Bestandteil der Wiener Event-Szene und bietet auch heuer wieder kostenlos ein vielseitiges Programm für Besucher jeden Alters an mehreren Locations an.

Newcomer und All-Time Favourites

Erneut spielen spannende Newcomer-Acts und namhafte Bands auf den Stages entlang des Donaukanals. Mit dabei sind unter anderem das deutsche Dreampop-Duo „Stereo Total“, die Kölner Indie-Band „Fortuna Ehrenfeld“, die heimischen Bobo-Punker „Kahlenberg“ und die Rocker „Yokohomo“. Frauenpower gibt es außerdem mit „Dives“, „Nadine Abado“ und „Mary Broadcast“. DJ-Sets von „Möwe“, „Ken Hayakawa“ und „Makossa & Megablast“ sorgen zudem für beste Dance-Stimmung im Freien und bei den Aftershowparties indoor.

Urlaub Zuhause: Spass für Jung & Alt

Wer abseits der künstlerischen Darbietungen und Live-Acts eine entspannte Zeit am Kanal verbringen möchte, der findet bereits untertags viele Programmpunkte für das perfekte Urlaubsflair in der eigenen Stadt. Vom Bootstaxi zum Schippern am Wasser, über den Mondscheinbazar zum Shoppen, bis hin zum Vienna Food Market für kulinarische Hochgenüsse, ist für jeden Besucher etwas dabei. Kinder-Programm, Sport-Action und Chill Out-Areas machen das Wochenende zu einem absoluten Highlight für die ganze Familie.

Was: Donaukanaltreiben
Wann: 24. bis 26. Mai
Wo: Wiener Donaukanal

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr