Mi, 22. Mai 2019
06.05.2019 14:56

Kein Training

Madrid bangt um Lokalmatador Nadal - Absage droht

Kein Training, keine Pressekonferenz! Sandplatz-König Rafael Nadal sorgt beim Masters-1000-Tennisturnier von Madrid für großes Rätselraten. Wie die „Marca“ berichtet macht dem Weltranglistenzweiten seit Sonntag ein Virus zu schaffen. Muss der große Titel-Favorit und Lokalmatador jetzt sogar seine Teilnahme absagen?

Fünf Mal hat Nadal in Madrid schon gewonnen, zuletzt 2017 im Endspiel gegen Dominic Thiem. Doch in diesem Jahr schaut es bislang gar nicht gut aus für den Spanier. Schon am Sonntag musste der Lokalmatador die geplante Pressekonferenz verschieben. Und auch am Montag konnte er nicht vor die Medien treten, wieder wurde der Pressetermin um einen Tag auf Dienstag verlegt. Aber nicht nur das! Auch an ein Training war nicht zu denken.

Sowohl sein Training zu Mittag als auch jenes am Nachmittag musste der Mallorquiner absagen - Magenprobleme würden ein Training unmöglich machen, hieß es. Zur großen Enttäuschung der zahlreich wartenden Fans. Doch wie schlimm steht es wirklich um den Sandplatz-König? Nadal würde am Mittwoch nach einem Freilos auf den kanadischen Aufsteiger des Jahres, Felix Auger-Aliassime (18, ATP 30) treffen - doch kann er das auch?

Bislang musste Nadal seit seinem ersten Auftritt im Jahr 2003 noch nie für sein Heimturnier in Madrid absagen. Inwieweit in diesem Jahr ein Start des 32-Jährigen gefährdet ist, lässt sich nur schwer abschätzen. Auf Thiem, der in Runde zwei auf den US-Amerikaner Reilly Opelka trifft, würde Nadal jedenfalls erst im Finale treffen. 

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Vier Klubs im Fokus
Bundesligaprofis beklagen unpünktliche Lohnzahlung
Fußball National
Nach Super-Frühjahr
Altach: Trainer Pastoor verlängert um eine Saison
Fußball National
Baku in der Kritik
Europa-League-Finale droht zur Farce zu werden!
Fußball International
Nachwuchstalent
Austria Wien bindet Verteidiger Borkovic bis 2022
Fußball National
Bayern, ade?
James könnte mit Beauty nach Turin übersiedeln!
Fußball International
2 Stars angeschlagen
Kein Götze-Comeback: Löw gibt Quali-Kader bekannt!
Fußball International
Verpasste Doping-Tests
Mit 22! Olympia-Gold-Nixe erklärt Karriereende
Sport-Mix
Offensivspieler kommt
Dortmund verstärkt sich: Hazard-Wechsel perfekt!
Fußball International
Spielplan
20.05.
21.05.
22.05.
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
20.30
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart
Österreich - Bundesliga
SK Rapid Wien
19.00
SV Mattersburg
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
20.45
FC Utrecht

Newsletter