06.05.2019 05:00 |

Fette Beute

Hundert Kilo schwerer Tresor aus Büro gestohlen

Unbekannte Einbrecher hatten am Wochenende schwer zu schleppen: Sie stahlen aus einem Büro eines Verkehrsbetriebes in Tamsweg (Lungau) einen 100 Kilo schweren Standtresor, in dem Wechselgeldbörsen von Busfahrern aufbewahrt waren. 

Wie viel sie dabei erbeuteten, ist noch unbekannt - die Höhe des Gesamtschadens wird derzeit noch ermittelt, ebenso wie der genaue Tathergang. Die Polizei betont, dass es bisher noch keine Hinweise zu den Tätern gäbe. Aber nicht nur im Lungau verschafften sich Unbekannte Zugang zu fremden Eigentum: Auch in der Stadt Salzburg hebelten Diebe die Balkontür einer Wohnung aus und durchwühlten sämtliche Räume. Auch in diesem Fall ist die Höhe der Beute vorerst noch unbekannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter