Di, 21. Mai 2019
04.05.2019 16:15

Vergleichen lohnt sich

Fahrradservice: Teils 300 Prozent Preisunterschied

Spätestens beim Salzburger Radfrühling mit der beliebten AK-Radbörse, die trotz Kälteeinbruch gestern und heute in der Landeshauptstadt über die Bühne geht, startet für viele die Radsaison. Bevor in die Pedale getreten wird, sollte im Sinne der eigenen Sicherheit das Rad auf Funktionstüchtigkeit geprüft werden. Das senkt das Unfallrisiko und erhöht die Lebensdauer des Rads. Preise und Leistungsumfang unterscheiden sich stark. Die aktuelle Radservice-Erhebung der AK Salzburg zeigt: Mit einem Leistungsvergleich fährt man immer besser.

Die Salzburger Arbeiterkammer nimmt regelmäßig die Preise für Serviceleistungen von Fahrradwerkstätten unter die Lupe. Die gute Nachricht zuerst: Die Kosten für eine Arbeitsstunde im Radservicebereich sind seit 2015 kaum gestiegen und liegen heute im Schnitt bei 61 Euro (+3,09%). Damit liegt die Preiserhöhung deutlich unter der Inflation, die im selben Vergleichszeitraum 6,4 Prozent betrug.

Außerdem neu: Während vor vier Jahren noch oftmals zwischen kleinem und großem Service entschieden werden konnte, bieten nur mehr 10 von 23 Betriebe Pauschalen mit unterschiedlichem Umfang an. Vielmehr wird nur noch ein Grund-Service zum Pauschalpreis angeboten. Reparaturarbeiten sind dabei nicht inkludiert. Achtung: Je nach Umfang und Zeitaufwand variieren die Preise der Pauschalangebote. Unsere Konsumentenschützer haben die jeweils günstigsten Pauschalangebote miteinander verglichen. Dabei zeigte sich eine Preisspanne von 300 Prozent (24,90 bis 75 Euro). Unser Tipp: Vergleichen Sie gerade bei Pauschalangeboten neben dem Preis, auch das Leistungsspektrum.

„Der Umfang einer Pauschale ist nicht normiert. Kunden sollten daher vor Auftragserteilung den möglichen Aufwand abklären. Außerdem ist es ratsam, telefonische Rücksprachen zu vereinbaren, wenn ein Mehraufwand notwendig sein sollte. Dies gilt besonders bei Anbietern, die nur nach tatsächlichem Aufwand abrechnen und Pauschalierungen (grundsätzlich) kritisch gegenüberstehen“, erklärt AK-Konsumentenschützer Christian Obermoser. 

E-Bike-Service-Pauschalen um 12 Prozent gesunken

Hervorzuheben ist laut Obermoser, dass E-Bike-Servicepauschalen im Vergleich zu 2015 günstiger geworden sind. Und zwar um 12 Prozent. Im Schnitt kostet das Service 54,86 Euro. Eine mögliche Erklärung ist, dass das Serviceangebot häufig dem des „normalen“ Fahrrads entspricht. Teuer kann es bei unerwarteten Wartungs- und Reparaturarbeiten werden, auch diese sind in den Servicepauschalen nicht enthalten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Talk mit Rapid-Boss
Peschek: „Wozu ein Panzer beim Hartberg-Spiel?“
Fußball National
Legendärer Geldanleger
Niki Lauda: Der sparsame Geschäftsmann
Formel 1
Kurz bald auch weg?
Spekulation um Fischer als Übergangs-Kanzler
Österreich
Legende, Unternehmer
Niki Lauda: Der Nationalheld als Kultfigur
Österreich
Straches tiefer Fall
Schadenfreude - eine angemessene Reaktion?
Österreich
Nächster Rückschlag
Insider: Philippa Strache zog mit Kind zu Eltern
Österreich
Die „Krone“ vor Ort
Die Glitzerwelt auf der Partyinsel Ibiza
Österreich
Endlich entschleunigen
Dornröschens Hide-Away am Kärntner Wörthersee
Reisen & Urlaub
Für heiße 007-Szenen
Craig und De Armas bekommen einen Sex-Coach
Adabei

Newsletter