An Liebhaber geschickt

Pornos von Tochter gedreht: Anklage erhoben

Die Staatsanwaltschaft Wels hat gegen eine 47-jährige Ex-Lehrerin wegen schweren sexuellen Missbrauchs Unmündiger und pornografischer Darstellung Minderjähriger Anklage eingebracht, bestätigte deren Sprecher Christian Hubmer am Freitag. Opfer sei die 2005 geborene Tochter gewesen. Die Kinderpornos soll die Mutter für ihren Partner gemacht haben.

Im Juli 2015 hatte der neue, in Wels lebende Partner von der Frau offenbar erstmals Aufnahmen vom Intimbereich der erst Zehnjährigen angefordert. Im Laufe der Jahre seien die Film-Aufträge an die im Bezirk Krems lebende Frau immer heftiger geworden, entnimmt Hubmer dem Akt. Die Lehrerin habe die Handlungen an dem wehrlosen, schlafenden Mädchen vorgenommen und gefilmt.

Seit Ende November in U-Haft
Ende November 2018 wurde dann der Missbrauchsverdacht bekannt. Seitdem sitzen die Frau und der mutmaßliche Bestimmungstäter in Wels in U-Haft. Die Lehrerin wurde umgehend aus dem Schuldienst entlassen. Der Angeklagten drohen im Falle einer Verurteilung bis zu zehn Jahre Haft.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter