Dating-App

Tinder startet neues Feature für Festivals

Wie lernt man auf Festivals seinen zukünftigen Partner kennen? Indem man ihn oder sie unabsichtlich mit Bier anschüttet, ihm während dem Tanzen vor der Bühne vor die Zehen springt, oder - via Dating-App. Tinder hat nun ein eigenes Festival-Feature veröffentlicht. City4U hat die Infos.

Da sich das Dating ohnehin fast nur noch Online über Apps und Chats abspielt, bräuchte man eigentlich sowieso nirgends mehr hingehen. Doch ab und zu will man dann aber auch raus, zum Beispiel um drei Tage auf einem Festival zu feiern und seinen Lieblingsbands zu lauschen. Da das Dating in der Realität aber wahrscheinlich schon verlernt wurde und man nicht mehr zu jemanden hingeht, ihn anspricht oder anlächelt und sieht, was sich daraus ergibt, hat Tinder nun ein Festival-Feature in seiner App eingebaut.

Anstatt die Augen vor der Bühne nach potenziellen Zukünftigen offen zu halten, nimmt man einfach sein Handy in die Hand und schaut, welche/r Süße/r den Festivalbutton auf seinem Profil hat. Dann weiß man, dass diese Person auch hier ist, hofft auf ein Match und trifft sich dann vielleicht vor der Bühne - und schaut, was daraus wird.

Doch man kann sich mit dem neuen Feature auch schon eine Festivalbegleitung im Vorfeld suchen. Der Button kann drei Wochen vor dem Start der Musikparty nämlich bereits aktiviert werden. So kann man sehen, wer auch hinfahren wird oder man findet vielleicht sogar eine interessante Mitfahrgelegenheit dadurch. In der Vergangenheit hat Tinder laut eigenen Angaben einen Anstieg der App-Nutzung zur Festivalzeit um bis zu 30 Prozent vernommen. Auf diesen Umstand wollen sie nun mit dem neuen Feature eingehen.

City4U findet: Lasst das Handy am besten gleich ganz daheim, genießt das Festival, haltet die Augen offen und der Rest ergibt sich von selbst. Gerade auf einem Festival braucht man nicht die Hilfe von Tinder! Und: Das Feature gibt es vorerst nur für Festivals in Großbritannien und den USA.

Mai 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr