Nicht verpassen!

Im Mai jagt ein Event das nächste in Wien

Der Mai ist einer der Monate, während dem man sich am liebsten durch vier teilen würde, weil es so viel zu erleben und tun gibt. Neben zahlreichen Food- und Drinks-Festivals warten noch einige Veranstaltungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten auf zahlreiche Besucher. Sei es das Donaukanaltreiben, das Südwind-Fest, 100 Jahre Gemeindebau-Feierlichkeiten oder der Climate Kirtag. City4U weiß, wo im Mai was los ist.

Der Wonnemonat sorgt nicht nur für angenehmes Wetter, sondern auch für genug Möglichkeiten, spannende Events bei (fast immer) freiem Eintritt genießen zu können.

#Kunst.Fest.Währing
Bereits zum dritten Mal findet heuer das Kunst.Fest.Währing statt. Die Eröffnung erfolgt am 3. Mai um 17 Uhr am Kutschkermarkt. Danach gibt es vier kunstintensive Wochenenden bis zum 26. Mai. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Theater, Literatur, Musik und Improvisation. Neben einem Artwalk durch die Ateliers des Bezirks finden zahlreiche Lesungen statt. Unter anderem liest Vea Kaiser aus ihrem neuen Buch. Alle Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt. Das gesamte Programm gibt es hier.
Wo: verschiedene Orte im 18. Bezirk

#Mondscheinbazar
Der Mondscheinbazar ist mittlerweile ein Fixpunkt im Kalender vieler Fashion- und Vintage-Liebhaber. Egal, ob man dort seine ehemaligen Lieblingsteile verkauft oder nach coolen Einzelstücken sucht - man wird garantiert fündig. Im Mai gastiert der hippe Flohmarkt gleich zwei Mal in Wien. Am 11. Mai in der MGC Halle im 3. Bezirk sowie am letzten Wochenende im Mai beim Donaukanaltreiben.
Wo: 3., Modecenterstraße 22

#Take Festival
Vom 14. bis 18. Mai geht wieder das Take Festival über die Bühne. Das Festival für Mode und Kunst ist fünf Tage lang der Mittelpunkt für zeitgenössisches Modedesign und benachbarte kreative Disziplinen. Shows, Ausstellungen, Künstler-Präsentationen, kritische Auseinandersetzung und Vermittlung stehen am Programm. Auch die Location ist außergewöhnlich: Das ehemalige Sophienspital in Wien.
Wo: 7., Apollogasse 19

#Südwind
Am 18. Mai verwandelt sich der Uni Campus beim Alten AKH wieder in einen Ort, wo Solidarität, Toleranz und Menschlichkeit im Fokus stehen. Gemeinsam wird beim Südwind Straßenfest das vielfältige Engagement aller Menschen gefeiert, die sich für ein gutes Leben für alle einsetzen. Es gibt tanzbare Live-Musik, internationale Speisen und Getränke, Workshops, Themenbühnen und NGOs präsentieren ihre Arbeit.
Wo: 9., Spitalgasse 2

#100 Jahre Gemeindebau Jubiläumskonzert
2019 steht ganz im Zeichen des Gemeindebaujubiläums. Eines der Highlights ist sicherlich das Konzert der Wiener Symphoniker, die erstmals ein Freiluft-Konzert in einem Gemeindebau-Hof geben werden - und zwar am 19. Mai am Rennbahnweg im 22. Bezirk. Aufgeführt wird „Peter und der Wolf“, als Erzähler des Märchens fungiert Marko Simsa. Der Eintritt ist frei, nach dem Konzert der Symphoniker treten noch weitere Musiker auf.
Wo: 22., Rennbahnweg 27

#Donaukanaltreiben
Das Wiener Donaukanaltreiben findet 2019 bereits zum 13. Mail statt und hat sich zu einem der Highlights im Wiener Kalender entwickelt. Vom 24. bis 26. Mai verwandelt sich der Donaukanal in eine große Partyzone mit Live-Konzerten, Märkten und Gastronomie. Wer will, kann mit dem Bootstaxi eine Runde drehen oder sich bei den vielen Sport- und Actionmöglichkeiten auspowern.
Wo: 1., Donaukanal

#Climate Kirtag
Der Klimawandel ist Realität - das spüren nicht nur die Pinguine und Eisbären, die immer mehr natürlichen Lebensraum verlieren, sondern auch wir. Durch extreme Wetterverhältnisse und immer heißer werdende Sommer. Es ist an der Zeit, dass mehr getan wird. Deswegen wird am 28. Mai der Climate Kirtag am Heldenplatz abgehalten. Neben Arnold Schwarzenegger und Klima-Aktivistin Greta Thunberg sind auch Conchita, Pizzera und Jaus sowie Ski-Star Aksel Lund Svindal dabei.
Wo: 1., Heldenplatz

Mai 2019

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr