29.04.2019 09:45 |

Druckerei in Göming

160 Mitarbeiter hängen in der Luft

Die Branche kämpft mit Schwierigkeiten, die Stimmung in dem Traditionsbetrieb in Göming ist düster: 160 Mitarbeiter hängen bei einer Schließung in der Luft. Masseverwalter Harald Kronberger ist derzeit noch intensiv auf Investorensuche. Es gebe inländische Interessenten, so die vorsichtig positive Prognose.

Der morgige Dienstag wird ein Schicksalstag in der Druckerei sein. Die Hoffnung ist groß, dass Masseverwalter Harald Kronberger positive Nachrichten zu verkünden hat.

Es gebe durchaus Interesse an dem Fortbestand des Betriebes, heißt es. „Wir sind zuversichtlich“, meint auch Gewerkschafter Gerald Forcher. Die Rede ist von österreichischen Geldgebern. Obwohl die digitale Welle für die Druckereien große Umbrüche brachte, ist die Auftragslage trotzdem positiv. Die Rollen-Offset-Druckerei in Göming ist auf Kataloge, Prospekte und Werbemittel spezialisiert. Kunden kommen aus ganz Europa und aus den USA.

Die holländische Mutter Circle Media Group sorgte zuletzt mehrfach für Schlagzeilen: Sie erwarb gerade noch die insolvente Körner Druck in Deutschland, trennte sich dann aber von mehreren Standorten.

Scheitern die Bemühungen eines Fortbestandes, ist das ein Schlag für die ganze Region. Bürgermeister Werner Fritz: „Das Betriebsgelände gehört nicht der Druckerei und kann bei einer Schließung zumindest weitervermietet werden.“

Sabine Salzmann

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)