27.04.2019 20:17 |

Salzburger Liga

Verfolger ließen im Gleichschritt Federn

Am Freitag legten Leader SAK und der Vierte Neumarkt mit Siegen vor. Tags darauf nahm man wohl auf beiden Seiten zufrieden zur Kenntnis, dass die Mitanwärter auf den Aufstieg, Austria Salzburg und Kuchl, nicht über ein Remis hinauskamen. Violett rettete erst in der Nachspielzeit ein Remis in Thalgau, bei Kuchl gegen Zell gab‘s keine Tore zu sehen.

„Wir müssen vom Kopf her fokussiert sein. Die Mannschaft wusste ja, was auf sie zukommt“, haderte Austria-Coach Christian Schaider nach dem 4:4 in Thalgau. Wo der Nachzügler lange auf Siegkurs lag, bis Minute 90 4:2 in Front lag. Doch dann glichen Mayer per Distanzschuss und Memic nach weitem Ball noch aus. Die Austria liegt damit fünf Punkte hinter dem SAK, verlor zudem Mittelfeldmann Paulik früh durch ein böses Cut über der Augenbraue. „Er musste im Krankenhaus genäht werden“, verriet Schaider.

Verfolger Kuchl konnte den violetten Umfaller auch nicht nutzen. „Wir haben gut begonnen, aber dann war es schnell vorbei mit Herrlichkeit“, fasste Coach Mario Helmlinger das torlose Remis gegen Zell am See zusammen. Während die Pinzgauer speziell durch Dejan Tosic gute Chancen vorfanden, fiel den Tennengauern lange nur wenig ein. Den Matchball vergab am Ende Moritz Resch, der nur die Stange traf. Somit fehlen Neumarkt nach dem 6:0 am Freitag gegen Schlusslicht Union Hallein nur mehr zwei Zähler auf Aufstiegsrang drei.

Auch Bürmoos noch im Rennen
Eugendorf trennte sich indes von Golling 1:1, konnte eine Vielzahl von Chancen gegen den Tabellenachbarn nicht nutzen. Immerhin: Dank GSengers 1:1 bleibt man weiter seit 2004 gegen die Tennengauer ungeschlagen. Bürmoos verkürzte wiederum den Rückstand auf Kuchl sieben Runden vor Schluss auf sechs Zähler, bezwang Adnet mit 3:0.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)