27.04.2019 18:26 |

In Fieberbrunn

Gerüst stürzte um: Arbeiter schwer verletzt

Schwere Verletzungen am Rücken erlitt Samstag Vormittag ein deutscher Arbeiter (42) in Fieberbrunn, als ein Fassadengerüst umstürzte. 

Als Samstag Vormittag ein Deutscher (42), ein Bosnier (31) und ein Rumäne (54) für eine Firma ein Fassadengerüst bei einem landwirtschaftlichen Betrieb in Fieberbrunn aufstellten, stürzte das Gerüst plötzlich um. Während sich der Bosnier und der Rumäne durch einen Sprung zur Seite bzw. vom Gerüst in Sicherheit bringen konnten, fiel der Deutsche auf den Asphaltboden, zudem fielen Gerüstteile auf ihn.

Überstellung nach Salzburg
Der Arbeiter erlitt schwere Wirbelverletzungen und wurde in das KH St. Johann geflogen. In weiterer Folge musste er ins Krankenhaus Salzburg überstellt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 22°
wolkenlos
1° / 22°
wolkenlos
1° / 20°
wolkenlos
2° / 21°
wolkenlos
1° / 19°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.