Größte „Pfeife“

Warten auf LASK in Graz weitere„April-Pfiffe“?

Obwohl der LASK in diesem Monat bisher in vier von fünf Spielen eklatant von Referees benachteiligt worden ist, leitet das Match Sonntag in Graz die größte „Pfeife“ des letzten Fußball-Wochenendes!

April, April, der macht, was er will! Scheint für den LASK heuer vor allem im Bezug auf Schiedsrichter zu gelten:

  • 3. April: Markus Hameter übersieht beim späteren Cup-Out nach Elferschießen gegen Rapid in der regulären Spielzeit ein klares Hands von Auer im Strafraum.
  • 14. April: Harald Lechner ist beim 0:0 gegen St. Pölten „blind“, als Haas am 5er LASK-Stürmer Klauss niederreißt
  • 21.April: Schon wieder belegen TV-Bilder, dass dem LASK ein Elfer vorenthalten wird. Diesmal beim 2:2 bei der Austria nach Martschinko-Foul an Ranftl. Zudem ist erkennbar, dass Klauss vorm Tor zum 2:2-Endstand gefoult wurde.
  • 24. April: Walter Altmann übersieht beim 1:2 gegen Sturm, dass Jantscher vorm 1:0 aus Abseitsstellung gestartet war.


Größte „Pfeife“
Und jetzt pfeift Sonntag beim „Rückspiel“ in Graz mit Gerhard Grobelnik ausgerechnet die „Pfeife“, die letztes Wochenende für die größte Fehlentscheidung in der Bundesliga gesorgt hatte: In St. Pölten mit Rot für Andreas Ulmer, nach der Salzburg-Kapitän sagte: „Ich konnte es kaum glauben! Das ist fast lächerlich!“ Und während Grobelnik seine Entscheidung verteidigte, sprach der Strafsenat Ulmer frei. Umgekehrt wurde auch der Referee nicht gesperrt. Weshalb LASK morgen auf weitere „April-Pfiffe“ gefasst sein muss. Übrigens: Grobelnik leitete bisher 34 Spiele der Linzer. Bilanz aus LASK-Sicht: 14:10-Siege, 72:74 x Gelb, 5:1 x Rot und 7:5 Elfer.

Georg Leblhuber, Kronen Zeitung

Georg Leblhuber
Georg Leblhuber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)