Do, 23. Mai 2019
23.04.2019 14:31

Opfer geschlagen

Raubüberfall auf Frau (45): Fahndung nach Tätern

Nachdem eine 45-jährige Frau am 27. März in Wien-Favoriten von zwei unbekannten Männern angegriffen worden ist, sucht die Polizei nun mittels Fotos nach den Tätern. Die Frau befand sich gegen 1 Uhr auf dem Heimweg, als die beiden Angreifer ihr gewaltsam die Handtasche zu entreißen versuchten. Als sie sich wehrte, schlugen sie ihr ins Gesicht und ergriffen mit der Beute die Flucht.

Die 45-Jährige hatte ihre Tasche aufgrund der Attacke losgelassen und wurde leicht verletzt. Sie verblieb in häuslicher Pflege. Geraubt wurden ihr eine Geldbörse mit einer geringen Menge Bargeld, sämtliche Karten, der Schlüssel, das Handy und weitere private Gegenstände, berichtete die Polizei am Dienstag.

Von Überwachungskamera gefilmt
Kurz nach der Tat kauften die Täter bei einem Zigarettenautomaten mit der geraubten Bankomatkarte fünf Zigarettenpackungen. Dabei wurden sie von einer Überwachungskamera gefilmt.

Täterbeschreibung
Einer der Gesuchten ist laut Polizei ca. 1,70 Meter groß, hat ein rundliches Gesicht, eine etwas mollige Statur und kurze Haare. Der zweite Verdächtige ist etwa 1,80 Meter groß, schlank und hat schwarze Haare. Das Landeskriminalamt Wien führt die Ermittlungen.

Die Polizei bittet um Hinweise (auch anonym) unter der Telefonnummer 01/31310-57800.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bislang größter Erfolg
Illegales Glücksspiel: „Mafiöse“ Bande zerschlagen
Niederösterreich
Was kann passieren?
Fragen und Antworten zum Misstrauensvotum
Österreich
Audio geht um die Welt
Tonband taucht auf! Sala wollte nicht nach Cardiff
Fußball International
„Fantastische Reise“
Kult-Torwart Kiraly beendet Karriere mit 43 Jahren
Fußball International
382.000 Euro lukriert!
Wie kommt Verein, den keiner kennt, an Spenden?
Österreich
Fans begeistert
Daniela Katzenberger zeigt sich „oben ohne“
Video Stars & Society
Das Sportstudio
Aufregung um Dabbur ++ Duo vor LASK- Engagement?
Video Show Sport-Studio
„The Dark Pictures“
„Man of Medan“: Neuer Trailer zum Horror-Game
Video Digital
Wien Wetter

Newsletter