Festival 4020:

Erotische Poesie in Lieder verpackt

Gedichte rund um die Liebe der englischen Lyrikerin Emily Dickinson vertonte der Komponist Oskar Aichinger aus Attnang-Puchheim als Auftragswerk für das Festival 4020, das von 2. bis 5. Mai im Linzer Brucknerhaus stattfindet. Die Lieder, die entstanden, werden bei der Uraufführung (3. Mai) von Sivan Arbel vorgetragen.

„Ich kannte vorher nur zwei oder drei Gedichte von Emily Dickinson, deshalb war ich baff, wie radikal und doch zart ihre Lyrik ist“, berichtet Komponist und Autor Oskar Aichinger von den Anfängen der Zusammenarbeit mit dem Festival 4020, das heuer von 2. bis 5. Mai im Linzer Brucknerhaus über die Bühne gehen wird.

Auftragswerk angenommen
Er nahm das Auftragswerk an und komponierte zu neun ausgewählten Gedichten der Engländerin (1830 bis 1886) Lieder: „Es ist eine Mischung geworden aus klassischem Kunstlied im Stil von Schubert und heutigem Songwriting wie man es etwa von Scott Walker kennt“, so der gebürtige Oberösterreicher, der seit Langem in Wien lebt.

Musikerin aus New York
Er wusste von Beginn an, dass Sivan Arbel, eine Musikerin aus Israel, die in New York lebt, die Vertonungen der teils nur verhalten erotischen, teils sehr direkten Gedichte singen wird: „Aber wir haben uns noch gar nicht getroffen. Wir machen alles über das Internet, die Zusammenarbeit mit ihr ist sehr belebend.“

Wenn Aichinger nach Oberösterreich zurückkehrt, um seine Eltern zu besuchen, dann frönt er dort auch seiner Leidenschaft, dem Gehen: „Ich schreibe gerade mein zweites Buch über das Gehen in Wien, und am Attersee kenne ich durch meine Spaziergänge jeden Stein.“ Ein Buch über das Gehen am Attersee? „Jetzt muss erst einmal das fertig werden, dann sehen wir weiter!“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter