18.04.2019 16:30 |

Zurück zu Bullen:

Wer ist dieser Youngster?

Majeed Ashimeru ist blitzschnell, hat eine gewisse Torgefahr und zählt sicherlich zu einem Zukunftsversprechen. Die Bullen haben den 21-jährigen Mittelfeldmann an den WAC und St. Gallen ausgeliehen. Im Sommer könnte er zurückkehren.

Laut Ex-Salzburg-Trainer Peter Zeidler und seinen Aussagen auf SKY Österreich ist es beschlossene Sache: Majeed Ashimeru kehrt im Sommer von der Leihe bei St. Gallen, wo Zeidler Coach ist, zu den Bullen zurück.

Bei denen der 21-jährige Ghanaer noch einen Vertrag bis 2021 besitzt. In der aktuellen Saison erzielte Ashimeru in der Schweizer Super Leage in 27 Spielen drei Tore, lieferte zudem sieben Assists ab. Der Afrikaner ist im zentralen Mittelfeld einsetzbar.

Die Besonderheit des nur 63 Kilogramm schweren Ashimeru ist die unglaubliche Geschwindigkeit. Ohne Ball, vor allem aber am Ball. Ashimeru geht zudem weite Wege, hat auch Stärken im Pressing entwickelt. Er könnte für Salzburg eine sehr interessante Option im Mittelfeld der nächsten Saison werden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter