18.04.2019 07:30 |

Quintett angeklagt

Mit vier Müllsäcken voll Gras über die Grenze

Vier Österreicher (22, 24, 28, 28) und ein Deutscher (28) haben in nächster Zeit einen Termin im Salzburger Landesgericht – als Angeklagte. Der Haupt-Vorwurf lautet auf Handel und Schmuggel von Suchtgift. Laut Anklage hat die Bande am 9. November 20 Kilogramm Cannabis in vier Müllsäcken nach Salzburg verfrachtet.

Die zwei Hauptangeklagten – ein deutscher Handelsvertreter (28) und ein zehnfach vorbestrafter Salzburger (28) – wollten mit dem Import von Marihuana aus Italien nach Österreich das große Geld machen, heißt es in der Anklage von Staatsanwalt Robert Holzleitner. Demnach mietete sich das Duo Anfang November 2018 einen Geländewagen mit Schweizer Taferl und fuhr nach Italien, in die Region Latium. Einen Tag später ging es wieder zurück nach Salzburg: aber mit vier Müllsäcken voller Cannabis, insgesamt 20 Kilogramm.

Noch am selben Tag festgenommen

Zwei weitere Mitangeklagte (28, 24) warteten bereits in einer Wohnung im Stadtteil Lehen: Dort angekommen, verpackten und vakuumierten sie laut Anklage das Rauschgift. Statt mit Geld bezahlte das Duo die beiden Mithelfer mit dem importierten „Gras“.Noch am selben Abend schnappte die Polizei zu. Im Verhör will einer der Haupt-Angeklagten aber nichts von illegalem Cannabis gewusst haben: Er sei fest überzeugt gewesen, dass es sich um das nicht verbotene CBD-Cannabis handelte, so Verteidiger Franz Essl. Das sieht der Staatsanwalt aber naturgemäß anders. Zudem stellten Beamte in der Lehener Wohnung eine Schusswaffe der tschechischen Marke „CZ“, Kaliber 9 Millimeter, sowie einen als Taschenlampe getarnten Totschläger und einen falschen Ausweis sicher.

Ein Angeklagter noch hinter Gittern

Laut Gerichtssprecher Peter Egger befindet sich noch einer in U-Haft. Noch ist ein Prozess-Termin offen. Den Vorsitz hat die Richterin Gabriele Glatz inne. Neben Essl sind Hellmut Prankl, Andreas Pallauf und Thomas Perfeller die weiteren Verteidiger.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter