Mo, 22. April 2019
16.04.2019 19:52

Drama am Arlberg

Mädchen (13) über steile Felskante gestürzt - tot

Gleich zu zwei tödlichen Alpinunfällen ist es am Dienstag in Vorarlberg gekommen. Im Skigebiet Silvretta-Montafon verunglückte ein 35-jähriger Skifahrer abseits der gesicherten Pisten tödlich. In Lech am Arlberg stürzte ein Mädchen über eine Schneewechte - auch für die 13-Jährige kam jede Hilfe zu spät.

Die Deutsche war mit ihrer Familie im Skigebiet von Lech unterwegs und legte gegen 13.30 Uhr eine Pause ein. Dabei näherte sich der Teenager gefährlich nahe einer Kuppe beim Stierloch, um die Aussicht ins Tal genießen zu können.

70 Meter abgestürzt
Dabei passierte das Unglück: Das Mädchen verlor den Halt und glitt auf der harten, abschüssigen Schneeoberfläche unkontrolliert ab. Die 13-Jährige stürzte über eine steile Felskante etwa 70 Meter in die Tiefe und schlug beim Stierlochbach auf. Für die Deutsche gab es keine Rettung mehr, der Polizeihubschrauber Libelle flog den Leichnam ins Tal.

Nur eineinhalb Stunden zuvor war es bereits zu einem tödlichen Skiunfall in Vorarlberg gekommen: Ein 35-jähriger Skifahrer verlor in einer Steilrinne im freien Skiraum des Skigebietes Silvretta-Montafon die Kontrolle über seine Skier und rutschte 300 Höhenmeter über steiles schnee- und felsdurchsetztes Gelände ab. Auch er konnte nur noch tot geborgen werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Vorarlberg
Aktuelle Schlagzeilen
Bleibt PSG treu
Nein! Mbappe will NICHT zu Real Madrid wechseln
Fußball International
„Auf Teneriffa gelebt“
Geflohener Häftling stellt sich nach zehn Jahren
Salzburg
Unfall mit Gleitschirm
Bruchlandung auf Hotel: Pilot stürzt vom Dach
Salzburg
Autobahn gesperrt
Gegen Leitschiene geprallt: Lenkerin stirbt auf A2
Niederösterreich
Virales Dribbling
Unglaubliches Kunststück verzückt die Fußballwelt
Fußball International
Großevent in Budapest
Tischtennis-WM: Leiser Traum von Medaille
Sport-Mix
Trainer außer sich
„9,9 Punkte“ für Salah! War Schwalbe vor Elfmeter?
Fußball International
Vorarlberg Wetter
8° / 19°
stark bewölkt
10° / 21°
stark bewölkt
8° / 21°
stark bewölkt
10° / 21°
stark bewölkt

Newsletter