16.04.2019 13:00 |

Anrainer meldeten es

Zwei Lkw fingen mitten in der Nacht Feuer

Mitten in der Nacht fing ein Lkw auf dem Gelände einer Transportfirma in Wals-Siezenheim Feuer. Der Brand griff auf ein zweites Schwerfahrzeug über. Anrainer bemerkten das Feuer und schlugen Alarm.

Die Flammen schlugen bereits meterhoch aus dem ersten Schwerfahrzeug das Feuer gefangen hatte. Da wurden die Anrainer gegen 1.30 Uhr durch den hellen Lichtschein wach. Bis zum Flughafen konnte man die Rauchwolke sehen. Als die Feuerwehr eintraf, hatte der Brand schon auf einen zweiten Lkw übergegriffen. Trotz des massiven Löscheinsatzes konnten die Fahrzeuge nicht mehr gerettet werden, beide Laster brannten komplett aus. Der Schaden ist enorm. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen