15.04.2019 14:25 |

Prall gefülltes Nest

Ostern: 77 Millionen Euro Umsatz für Wiener Handel

Der Osterhase bringt nicht nur den Kindern etwas - sondern auch dem Handel: Die Wiener Unternehmer dürfen sich laut Prognose der Wirtschaftskammer über 77 Millionen Euro Umsatz freuen. Jeder Wiener gibt demnach durchschnittlich 78 Euro für Geschenke aus. Wobei nur etwas mehr als die Hälfte der Befragten fix etwas ins Osternest legen möchte.

56 Prozent der Wiener wollen Präsente besorgen. Ganze 38 Prozent kaufen gar keine Osterartikel, die restlichen sechs Prozent sind noch unentschlossen. An der Spitze der Geschenkeliste liegen jedenfalls Süßigkeiten, gefolgt von Ostereiern und fertig bestückten Osternestern. Spielwaren, Bücher oder Blumen finden sich eher am unteren Ende der Beliebtheitsskala.

Die Wiener Händler dürften sich insofern freuen, als 94 Prozent der Umfrageteilnehmer ihre Ostereinkäufe in den Geschäften selbst erledigen wollen. Nur sechs Prozent kaufen somit online ein. Befragt wurden 500 Wiener.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter