13.04.2019 17:21 |

Unfall oder Angriff?

Mysteriöser Crash mit Diplomaten-Auto in London

In London ist es am Samstag in der Nähe der ukrainischen Botschaft zu einem mysteriösen Zwischenfall gekommen: Ein Mann hat mit seinem Auto gleich mehrere parkende Fahrzeuge gerammt - auch das der Botschafterin. Die Polizeibeamten eröffneten daraufhin das Feuer, verletzt wurde aber niemand. Ob es sich um einen Unfall oder einen gezielten Angriff handelte, sei laut Exekutive derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Die Londoner Polizei erklärte, dass ein Fahrzeug mit mehreren geparkten Autos bei der ukrainischen Botschaft kollidiert sei. Als die Polizei eintraf, sei ein Pkw auf sie zugefahren - daraufhin schossen die Beamten und setzten auch einen Taser ein. Wie der britische Sender Sky News berichtete, wurde der Fahrzeuglenker festgenommen. Die britische Polizei geht nach eigenen Angaben derzeit nicht von einem terroristischen Motiv aus. Der Lenker werde derzeit verhört. Die Botschafterin sei zum Zeitpunkt des Zwischenfalls nicht in der Botschaft gewesen. 

Botschaft: „Auto absichtlich gerammt“
In einer offiziellen Erklärung der ukrainischen Botschaft in London hieß es, dass das geparkte Auto des Botschafters „absichtlich“ gerammt worden sei. „Die Polizei wurde sofort zum Holland Park gerufen und das Fahrzeug des Verdächtigen wurde blockiert,“ so die Botschaft. Trotz der Polizeiaktionen sei der Angreifer aber erneut gegen das Auto des Botschafters gefahren. Daraufhin habe die Polizei das Feuer eröffnet. Laut einer Zeugin wurden zwei Schüsse abgegeben.

Nach Angaben der Botschaft blieb auch das eigene Personal unverletzt. Die russische Botschaft in London erhöhte nach dem Vorfall der Nachrichtenagentur Tass zufolge die Sicherheitsvorkehrungen. Die ukrainische Botschaft sprach auf Twitter von einer „schnellen und professionellen Reaktion“ der Polizei. Ein hochrangiger Polizeibeamter sagte: „Die Einsatzkräfte haben schnell und vorbildlich auf diesen Vorfall reagiert.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter