13.04.2019 13:09 |

Filmteam räumt ab

Jung, kreativ: Szene mit neuer Perspektive

„Brauchtum im Herzen“ von Daniel Ronacher und seiner Crew ist ein besonderer Kurzfilm: Spektakuläre Drohnen-Aufnahmen reihen sich an tiefgründige Botschaften über Heimat. Der Film räumte auch gerade in L. A. und New York Preise ab. Insgesamt ist die Film-Szene in Salzburg eine vielversprechende.

Zwölf Minuten dauert die Reise durch das Salzburger Seenland: Ein atemberaubender Blick auf den Nockstein, Impressionen von der 225-Jahre-Feier der Prangerschützen Koppl, Maibaum-Aufstellen und Musik-Aufmärschen

„Wir wollen weg von den Brauchtums-Klischees“, erklärt der junge Filmemacher Daniel Ronacher. Statt herkömmlicher Blasmusik gibt es einen richtigen Film-Sound (Michael Frankenberger ist Komponist). Und anstelle von Interviews erzählt Schauspieler Heinz Karbus. Ein I-Pad liegt am Tisch, zur Ruhe kommt die Schnelllebigkeit unserer Zeit, die oft Blicke verstelle. „Brauchtum ist längst in der Moderne angekommen“, so Ronacher über seinen ersten Doku-Film, der jetzt auch Online-Festivals erobern soll. Preise in den USA holte die Crew mit „Brauchtum im Herzen“ bereits.

Die Szene der jungen Filmer in Salzburg ist eine kreative: „Es gibt so etwas wie die Rock ’n’ Roller des Films“, meint Martin Hasenöhrl aus Wals-Siezenheim, der selbst seit 15 Jahren im Geschäft ist. Erste Erfolge feierte er mit seinem Schnalzer-Film, reiste mit der Kamera dann bis nach Afrika und organisiert jetzt das Bergfilmfestival in Das Kino. Hasenöhrl: „Der Boom an Regionalität zieht sich auch in die Filmbranche hinein. Die Leute schätzen, was in ihrer Nähe entsteht.“

Salzburg macht auch mit der „Juvinale“, einem Festival für die Jungen, Kreativen, auf sich aufmerksam. Anfang Juli (3. bis 6.) findet es zum zweiten Mal statt. 34 Kurzfilme wurden schon eingereicht, die Frist ist aber noch nicht zu Ende. Markus Weisheitinger-Herrmann: „Wir planen auch ein Kino im öffentlichen Raum.“

Sabine Salzmann

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter