12.04.2019 15:36 |

Geldtaschen gestohlen

10.000 € Schaden: Polizei fahndet nach Seriendieb

Wer kennt diesen Mann? Das Landeskriminalamt Tirol fahndet derzeit intensiv nach einem unbekannten Mann. Dieser soll seit Juli 2018 an mehreren Tatorten in Österreich, davon zumindest zehn allein in Tirol, Geldtaschendiebstähle begangen und dann mit Bankomatkarten Bargeld in großer Höhe abgehoben haben. Gesamtbeute: Mindestens 10.000 Euro.

Die Diebstähle erfolgten hauptsächlich in Lebensmitteldiskontgeschäften. In mehreren Fällen behob der Mann mit den entfremdeten Bankomatkarten an Geldausgabeautomaten in der näheren Umgebung so viel Bargeld wie möglich. „Der vorläufige Gesamtschaden beläuft sich auf zumindest einen unteren 5-stelligen Eurobetrag“, heißt es vonseiten der Polizei.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann davon ausgegangen werden, dass der Verdächtige bereits mehrmals in Tirol, zumindest einmal Anfang Jänner 2019 und zuletzt in der Nacht auf Mittwoch, im Raum Innsbruck Unterkunft genommen und dort genächtigt hat.

Die Exekutive bittet um zweckdienliche Hinweise 059133/70-3333.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
8° / 20°
heiter
5° / 18°
heiter
4° / 18°
wolkig
5° / 18°
heiter
6° / 18°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter