„Game of Thrones“

Schlüpfrige Parodie zur neuen Staffel im Netz

Intrigen, Gewalt, Sex und Drachen: Beim Serien-Welthit „Game of Thrones“ geht es richtig zur Sache. Am 14. April startet die Serie in die achte und letzte Staffel. Im Netz herrscht ein regelrechter Hype um die Serie, was auch an einer beliebten Seite für Erwachsene nicht vorbeiging. Diese nahm die virale Verbreitung zum Anlass, eine schlüpfrige Parodie zu veröffentlichen. Den (jugendfreien) Trailer dazu gibt es jetzt:

„Game of Bones“

Das bekannte Sexportal Pornhub ist in Sachen Marketing immer am Zahn der Zeit. Am Valentinstag locken sie mit Angeboten, die medial für Aufmerksamkeit sorgen und zum Serien-Start von „Game of Thrones“ holen sie das nächste Ass aus dem Ärmel. Eine Porno-Parodie mit dem Titel „Game of Bones“ soll im Netz Wellen schlagen. Schon der - extra jugendfreie - Trailer verspricht einen Erfolg.

Aus Jon Snow macht die Streamingplattform Jon Blow und der eiserne Thron wird mit Dildos erkämpft. Pornhub weiß, wie man User generiert, denn nur Premiumnutzer können die Parodie in voller länge erleben. 

Die neue Staffel kann nun also kommen - und die User auch.

April 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr