12.04.2019 09:57 |

Kleiner Rückschlag

Niederlage für Suljovic in der Premier League

„Er liegt mir gar nicht.“ Im sportkrone.at-Interview deutete Mensur Suljovic bereits an, dass mit Gerwyn Price am Donnerstagabend ein sehr unangenehmer Gegner auf ihn wartet. Und so war es dann auch: Am 11. Spieltag der Premier League musste sich Österreichs Darts-Star dem Waliser 5:8 geschlagen geben.

Suljovic erwischte einen wahren Fehlstart, lag schnell 0:3 zurück. Doch der Wiener kam stark zurück, führte wenig später dann sogar 4:3. Dann riss der Faden bei Suljovic und Price zog wieder davon. Am Ende jubelte der Waliser über einen 8:5-Erfolg

Die Folge: Nach der vierten Niederlage im elften Match (fünf Siege, zwei Remis) fiel der 47-jährige Wiener auf Rang fünf zurück, ist aber punktegleich mit dem Dritten James Wade aus England und Price.

Schafft Suljovic den Sprung in den Top vier, spielt er am 23. Mai das große Finale in London. In Führung liegt weiterhin der Engländer Rob Cross vor dem niederländischen Superstar Michael van Gerwen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)