11.04.2019 19:15 |

Parteien-Gespräche

Acht wichtige Vorhaben für die Zukunft der Stadt

Breite Zufriedenheit bei den Rathausparteien nach der ersten Verhandlungsrunde über das Arbeitsprogramm bis 2024. Einzig die KPÖ betreibt bei den Finanzen eine Fundamentalopposition - sie vermisst mehr Geld für Wohnen und billigere Öffis. Nach den Osterferien wird bis Ende April weiter verhandelt.

„Sehr, sehr konstruktiv“, waren die Gespräche am Donnerstag für Stadtvize Bernhard Auinger (SPÖ). Von einem „guten Beginn“ spricht die zukünftige Grünen-Stadträtin Martina Berthold. „Das ist sehr positiv gelaufen“, sagt Stadtchef Harald Preuner (ÖVP). Das sind die zentralen Einigungen bei den Themen Finanzen und Verkehr:

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter