11.04.2019 09:17 |

Im Zillertal

Brand in Küche: Feuerwehr rettet Rollstuhlfahrer

Ein Küchenbrand ist am Mittwochabend in der Wohnung eines Ehepaares in Stumm im Zillertal ausgebrochen. Erste Versuche des Paares, die Flammen zu löschen, scheiterten. Die Frau (59) brachte ihren im Rollstuhl sitzenden Mann (60) zum Balkon ins Wohnzimmer und alarmierte die Einsatzkräfte. Über eine Leiter konnten die Einsatzkräfte den 60-Jährigen schließlich retten. 

Die 59-Jährige bereitete auf einer Herdplatte in kochendem Öl Pommes Frites zu. Dabei entzündete sich das Öl, die Flammen breiteten sich auf die Oberschränke der Küchenzeile aus. Das Ehepaar versuchte zuerst, die Flammen einzudämmen bzw. sie mit einer Decke zu ersticken - doch vergeblich.

Über Leiter vom Balkon gerettet
Die Frau reagierte daraufhin rasch und brachte ihren Ehemann, der im Rollstuhl sitzt, aus der Küche ins Wohnzimmer zum Balkon. Dann verließ sie die Wohnung über das Stiegenhaus und alarmierte die Einsatzkräfte. Helfer der Freiwilligen Feuerwehren Stumm und Kaltenbach konnten den 60-Jährigen über eine Leiter vom Balkon im ersten Stock bergen. Auch den Brand brachten die Einsatzkräfte unter Kontrolle.

Küche beschädigt
Das Ehepaar wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert. Die Küche wurde durch den Brand im Bereich des Herdes und der Oberschränke beschädigt. Auch andere Räumlichkeiten wurden in Mitleidenschaft gezogen. Neben den 30 Feuerwehrleuten waren ein Rettungshubschrauber, das Rote Kreuz und eine Polizeistreife im Einsatz.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
6° / 19°
heiter
3° / 18°
heiter
3° / 17°
heiter
5° / 17°
heiter
6° / 17°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter