11.04.2019 10:01 |

Streit am Bahnhof

Prügel-Pärchen hat vermutlich zu viel getankt

Ausgeartet ist ein Streit zwischen einem alkoholisierten Paar am Mittwoch am Salzburger Hauptbahnhof. Es wurde geschubst und geohrfeigt.

Nachdem die Deutsche (31) ihren Lebensgefährten (48) ohrfeigte, stieß dieser sie zu Boden. Hierbei zog sich die Deutsche Verletzungen unbestimmten Grades zu. Bei der polizeilichen Aufnahme verweigerte sie die Aussage. Im Anschluss wurde die Frau zur ärztlichen Betreuung vom Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus gebracht. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)