Unzensiert

Frauen posten Videos ihrer Entbindung auf Insta

Dass eine echte Geburt meist nicht besonders appetitlich aussieht, ist bekannt. Trotzdem ist es für die meisten natürlich das Schönste der Welt. Nach der größten Anstrengung kommt die größte Freude, das wahre Glück. Eine Instagram-Seite zeigt nun all dies - in unzensierten Videos von normalen Frauen, die gebären. Alleine zu Hause, im Krankenhaus, per Kaiserschnitt, mit und ohne Komplikationen. Diese Videos zeigen alles.

Diese Videos sind wirklich nichts für Zartbesaitete. Doch Flor Cruz möchte auf ihrer Instagram-Seite badassmotherbirther allen zeigen, wie eine Geburt wirklich abläuft. Da ist ein Clip von einer Frau zu sehen, die es nicht mehr rechtzeitig ins Krankenhaus schafft. Im Stehen gebärt sie innerhalb von wenigen Minuten ihr Kind, der Vater filmt das Ganze unglaubwürdig.

Außerdem sind Videos von schwierigen Geburten zu sehen: Wenn das Baby mit Beinen oder Steiß voraus aus dem Mutterleib kommt, anstatt mit dem Kopf. Weiters sieht man Kaiserschnitte und Neugeborene, die in der noch intakten Fruchtblase das Licht der Welt erblicken.

Achtung:Diese Videos zeigen jedes kleinste Detail einer Geburt und sind vielleicht nicht für jeden gut anzusehen.

April 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr