Di, 23. April 2019
09.04.2019 16:56

Change to:

German

32 suspects

Weapons and war relics found in anti-Nazi raids

On Tuesday, a number of residences belonging to far-right radicals were searched throughout Austria. A total of 32 suspects may have violated the „Verbotsgesetz“, the Austrian law prohibiting any engagement in Nazi activities. Weapons, war material and neo-Nazi propaganda were seized. The raids were carried out by the Federal Office for Counterterrorism (BVT) as well as federal state authorities, the police and the Cobra task force. The investigative mission was launched at a neo-Nazi concert in Styria.

At a skinhead concert in March of 2018 in Mürztal, Styria, undercover investigators were able to establish the identities of various suspects, whom the investigations are now focused on. 217 officials of various agencies were involved in the house searches. Several weapon bans were imposed; in some cases, the individuals in question had already been banned from carrying weapons.

The raids extended to all federal states except Tyrol; in Vienna, there were searches in two apartments. The mission bears no connection to the current political discussion about the far-right Identitarians. House searches cannot simply be carried out when it suits the political climate, say authorities, as they require far too much preparation. The goal of the mission was to take action against neo-Nazism and right-wing radicalism. In 2018, 1600 complaints and more than 1000 far-right crimes were recorded in Austria.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Keinen Helm getragen
Bub (9) bei Unfall mit Quad schwer verletzt
Burgenland
Bundesliga-Ticker
LIVE ab 19 Uhr: Siegt Rapid endlich in Hartberg?
Fußball International
Bundesliga-Ticker
LIVE ab 19 Uhr: Admira um dritten Sieg in Serie
Fußball National
Bundesliga-Ticker
LIVE ab 19 Uhr: Wacker im Westderby unter Druck
Fußball National
Wie geht es weiter?
Raphael Holzhauser trainiert bei Zweitligist mit
Fußball National
Auch Auto beschädigt
Morddrohung gegen NEOS-Chef: Täter gefasst!
Steiermark
Plus Geisterspiel
Sterling fordert Punkteabzug bei Rassismus-Eklats
Fußball International
40 Mio. für neue Piste
Flughafen Salzburg: Sperre dauert bis 28. Mai
Österreich
Wanne voll Helles
Island-Kapitän badet im Bier und casht dabei ab!
Fußball International
„Die Kommissarin“
Fernsehstar Hannelore Elsner ist tot
Adabei

Newsletter