09.04.2019 11:45 |

Neubau in Straßwalchen

Kinder spielen bald direkt neben Floriani-Jünger

Erst kurz im Amt und schon musste die neue Bürgermeisterin von Straßwalchen, Tanja Kreer (SPÖ), zu einem Spatenstich ausrücken. Die Marktgemeinde erhält nämlich einen zweigeschossigen Gebäudekomplex, in dem künftig der Kindergarten „Funkelstein“ und die Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr untergebracht sein werden.

Auf einem rund 5800 Quadratmeter großen Grundstück der Gemeinde wird ein modernes Kombinationsgebäude entstehen, das acht Kinderbetreuungsgruppen (2 Krabbelgruppen, 2 alterserweiterte Gruppen, 4 Kindergartengruppen) und der Feuerwehrhauptwache mit sechs Stellplätzen sowie einem Atemschutz-, Schulungs- und Aufenthaltsraum ausreichend Platz bieten wird.

Für das Baumanagement ist die Salzburg Wohnbau verantwortlich. Die Salzburger Architekten Fally + Partner gingen als Sieger aus einem Architekturwettbewerb hervor. Die Hauptfeuerwache wird in Massivbauweise mit einer Sichtbetonfertigteilfassade gebaut. Ein großzügiger Bewegungsraum zwischen Kindergarten und Krabbelstube lässt sich mittels mobiler Trennwand zu einer Aula hin öffnen. Angeschlossen an die Aula befinden sich ein Kreativraum und eine Bibliothek. 

 Für die Mitglieder der Feuerwehr wird eine eigene Trainingsstrecke erstellt. Die Errichtungskosten werden netto rund 6,18 Millionen Euro betragen, die großteils durch die Marktgemeinde Straßwalchen sowie aus dem Gemeindeausgleichsfonds und mit Förderungen des Landes Salzburg finanziert werden. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für August 2020 geplant.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen