Mo, 22. April 2019
08.04.2019 17:11

After FPÖ disavowment

Identitarians lash out against Strache

After being pressured to do so by Chancellor Sebastian Kurz (ÖVP), Vice-Chancellor Heinz-Christian Strache has proclaimed he wants nothing to do with the identitarians after initially taking a more apologetic stance. This has now led to numerous right-wing extremists attacking the FPÖ party leader sharply. „The FPÖ are making themselves look completely ridiculous. We will expose the horrendous hypocrisy of Strache‘s latest statements point by point“, wrote Martin Sellner, leader of the Austrian far-right „Generation Identity“, on Twitter.

Edwin Hintsteiner, head of the Salzburg identitarians, expressed his displeasure even more sharply: „Strache is the rotting remains of what was once the hope of all Austrian patriots. Strache is disgusting!“

„If identitarians are extremist, then so is the FPÖ“
Sellner criticized Strache‘s appearance on Saturday at a FPÖ party conference in Upper Austria. „Strache has made an enemy out of the identitarians. But if we are extremist, then so is the FPÖ.“ Sellner recalled Strache‘s youth, during which time he alleged the FPÖ leader himself had been active in extremist groups.

Based on his tweet, it seems he plans to get involved in the EU election campaign out of revenge. „It will be an exciting race“, he tweeted.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Video für Feuerwehr
PSG feiert den Meistertitel in Notre-Dame-Trikots
Fußball International
Hier im Video
Jubel in Turin! So feierten Juve-Fans den Titel
Fußball International
Sturm-Coach knallhart
Mählich: „Es fehlt uns an Ordnung und Kreativität“
Fußball National
Nur Bulls souverän
Kapfenberg und Oberwart setzen sich durch
Sport-Mix
Kabinen-Party im Video
PAOK Saloniki nach 34 Jahren wieder Meister
Fußball International
Die Tore im Video
Hattrick! Benzema schreibt bei Real Geschichte
Fußball International
Pleite für Arsenal
Liverpool schießt sich an Spitze und hilft „Hasi“
Fußball International
Gegen den LASK
Doppelpack von Monschein rettet Austria das Remis
Fußball International
„Silberstein-Methoden“
Straches Facebook-Auftritt sorgt für Polit-Debatte
Österreich
Bis zu 28° am Freitag
Auf Regen-Intermezzo folgt bald sommerliche Hitze
Österreich
Hier im Video
Witzig: Arnautovic erklärt Alaba das Eierpecken
Fußball International
Party steigt am Abend
Tuchel mit Paris schon Stunden vor Anpfiff Meister
Fußball International

Newsletter