Mi, 24. April 2019
08.04.2019 11:38

Einsatz an Wien

Feuerwehr entdeckt Toten (62) bei Zimmerbrand

Bei einem Zimmerbrand ist in der Nacht auf Montag in Wien-Ottakring ein 62-jähriger Mann ums Leben gekommen. Weitere Wohnungen im Gebäude wurden ebenfalls kontrolliert, einige Bewohner wurden für die Dauer des Einsatzes aus ihren Wohnungen gebracht. Ursache des Feuers dürfte eine brennende Zigarette gewesen sein, mit der der 62-Jährige eingeschlief.

Gegen 23.20 Uhr trafen die Feuerwehrleute am Brandort am Matteottiplatz ein. Zu diesem Zeitpunkt war die Wohnungstür der im zweiten Stock gelegenen Wohnung bereits stark erhitzt. Durch undichte Stellen drang Rauch ins Stiegenhaus. Die Feuerwehr brachen mit einem hydraulischen Türöffner den Eingang auf und begannen mit der Brandbekämpfung über eine Löschleitung.

Am Boden fanden die Helfer nur Augenblicke später eine leblose Person auf. Vom Notarzt konnte nur mehr der Tod des 62-jährigen Mannes polnischer Abstammung festgestellt werden. Das Feuer in der Wohnung war schnell unter Kontrolle gebracht und bald abgelöscht.

Mit brennender Zigarette eingeschlafen?
Die Einsatzkräfte kontrollierten auch weitere Wohnungen im Gebäude und entlüfteten das Stiegenhaus. Im Einsatz waren 27 Feuerwehrleute mit sechs Fahrzeugen. Laut Polizei galt das 62-jährige Opfer als schwer alkoholkrank und dürfte seine Wohnung ziemlich vollgeräumt haben. Auf ein Fremdverschulden an dem Brand gab es keine Hinweise. Möglicherweise war der Mieter mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Das Sportstudio
Keeper-Pannen, Rekord-Tor und Verstappen teilt aus
Video Show Sport-Studio
Nach Familien-Tragödie
Mit 6 Monaten: Darum lernt Miller-Sohn schwimmen
Sport-Mix
Nach Morddrohungen
Spears beruhigt ihre Fans: „Bin bald zurück“
Video Stars & Society
Moderator empört
Geht er zu weit? Ingo Appelt veräppelt Niki Lauda
Video Show Stiegenhaus
Vorfälle in Asylheimen
„Hals aufschlitzen“: Wie Betreuer bedroht werden
Österreich
Szantos Comeback-Kampf
Rapid: Ein „Neuer“ im Kühbauer-Kader ist fix!
Fußball National
Wunsch des Teamchefs
Alles Gute! Die Party fiel bei Franco Foda aus
Fußball National
Wien Wetter

Newsletter