Wirbel um Baustelle:

„Fliegenspitz wird Betonspitz“

Anstelle der ehemaligen Gendarmerie-Zentralschule wird in Mödling derzeit ein neues Stadtviertel aus dem Boden gestampft. Dabei soll auch ein multifunktionaler Platz der Begegnung entstehen. „Doch dieser präsentiert sich als Beton- und Schotterwüste“, sind Anrainer empört. Der Stadtchef verspricht ein Grünraumkonzept.

Die Tücken der vielgepriesenen Bürgerbeteiligung treten jetzt in Mödling zutage. Denn dort hat man sich bemüht, vor dem Baustart auf dem Areal der einstigen Kaderschmiede der Exekutive - hier entstehen Reihenhäuser und Wohnungen - Wünsche der Anrainer sowie interessierter Stadtbewohner einzuholen und in der Planung zu berücksichtigen. „Davon ist jetzt aber keine Rede mehr“, ärgern sich Mödlinger, denen die Natur am Herzen liegt. Stein des Anstoßes: Die Neugestaltung des Fliegenspitzes.

An diesem Traditionsplatzerl ist nämlich eine Stätte der Begegnung vorgesehen, die vielfältig nutzbar ist. „Viele große Bäume wurden abgeholzt, statt Grünflächen sind nur Beton und Schotter vorgesehen“, klagen Anrainer. Nicht glücklich mit den Architektenplänen ist auch Bürgermeister Hans Stefan Hintner: „Es sollten die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung verwirklicht und moderne Akzente gesetzt werden.“ Vor allem über letztere könne man streiten, so der Stadtchef. Zur derzeitige Situation stellt Hintner klar fest: „Entsetzlich. Ich habe ein Konzept zur Bepflanzung in Auftrag gegeben.“

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
12° / 20°
stark bewölkt
12° / 20°
stark bewölkt
10° / 21°
wolkig
11° / 21°
wolkig
9° / 21°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter