Fr, 26. April 2019
03.04.2019 10:10

Kam ohne Strafe davon

Ein Haufen Parkscheine als Aprilscherz

April, April. Einen kleinen Scherz erlaubte sich jemand am Montag mit den Grazer Parksheriffs. Statt einem, legte er hundert oder sogar mehr Parkscheine ins Auto. Die Beamten nahmen es mit Humor. Die Stadt Graz ist immer wieder mit komischen Aktionen von Parksündern konfrontiert. So wählt manch einer ganz ungewöhnliche Zahlungsarten, um es ihr ordentlich heimzuzahlen.

Einen Haufen abgelaufene Parkscheine legte ein Grazer am Montag hinter die Windschutzscheibe seines Autos. Und ein Post-it mit einem Smiley, auf dem stand: „Fröhlichen 1. April“.

Darauf angesprochen, muss Thomas Lambauer vom Parkraumservice selbst ein wenig schmunzeln. Aber im Ernst: „Parkscheine sind gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe zu legen und alte zu entfernen“, zitiert er aus dem Gesetz. Einen Strafzettel hat das „Aprilscherz-Keks“ trotzdem keinen bekommen. „Das Auto hatte eine gültige Ausnahmegenehmigung“, erklärt Lambauer, warum.

Kuriose Geschichten wie diese kommen dem Leiter des Parkgebührenreferats, Gottfried Pobatschnig immer wieder unter: „Einmal wollte einer eine 50-Euro-Strafe mit lauter 1-Cent-Münzen bezahlen.“ Viel Spaß beim Nachzählen! „Den haben wir wieder geschickt, weil das ist eine Frotzelei“, so Pobatschnig.

Ein anderes Mal überwies einer eine Parkstrafe mit 22 Zahlscheinen zu je einem Euro. „Solange der Gesamtbetrag rechtzeitig eingezahlt wird, kein Problem“, sagt Pobatschnig. Derjenige dachte wohl, die Stadt hätte dadurch mehr Arbeit - „aber das geht heutzutage alles automatisch“, muss ihn Pobatschnig enttäuschen.

Jedes Jahr würden übrigens ca. 50 Leute eine Ersatzfreiheitsstrafe antreten, weil sie ihre Strafen nicht bezahlen. Vor zehn Jahren musste eine notorische Falschparkerin 500 Tage in den „Häfn“. Sie hatte die Strafzettel einfach weggeworfen...

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
krone.tv vor Ort
FPÖ eröffnet Wahlkampf zur EU-Wahl
Österreich
Papy Faty
Nationalspieler stirbt auf dem Fußballplatz
Fußball International
Vergewaltigung, Terror
Starkes Plus: 42 Prozent mehr Abschiebungen!
Österreich
Herzinfarkt
Nach Flugzeug-Drama: Jetzt auch Salas Vater tot
Fußball International
Krebsmittel-Skandal
Grasser beriet deutsche Herstellerfirma
Österreich
Tickets zu gewinnen
Mit krone.at zum Surf World Cup in Neusiedl!
Gewinnspiele
In zweiter Instanz
Jetzt doch: Austria Klagenfurt erhält Lizenz
Fußball National
Ay, caramba!
Ana de Armas: So heiß ist das neue Bond-Girl
Video Stars & Society
„Dancing Stars“
Petzner: „Es werden alle wegbrechen vor Lachen“
Video Stars & Society
Maggies Kolumne
Keine Ausreden!
Tierecke
Dreifachmord in NÖ
„Halte es nicht mehr aus und habe alle erschossen“
Niederösterreich
Kontroverse Diskussion
Champions-League-Reform: Sonderkongress in Malta
Fußball International
Steiermark Wetter
14° / 22°
stark bewölkt
13° / 23°
stark bewölkt
14° / 24°
stark bewölkt
13° / 26°
wolkig
12° / 20°
einzelne Regenschauer

Newsletter