Di, 23. April 2019
02.04.2019 16:28

Schock für Wehren

Villacher Feuerteufel war FF-Kommandant

Eine rätselhafte Serie von mehreren Flur- und Wiesenbränden in Villach dürfte geklärt sein: Nach einer Observation ertappten Polizisten Sonntagabend einen 44-Jährigen, als er gerade dabei war, Unterholz und Wiesenflächen anzuzünden. Bei dem Brandstifter soll es sich um keinen Geringeren als einen Kommandanten einer Freiwilligen Feuerwehr aus dem Bezirk Villach handeln.

Schock für die Kärntner Feuerwehren: Montag gab die Landespolizeidirektion bekannt, dass ein Feuerwehrmann (44) als Brandstifter ausgeforscht wurde. Da es seit 14. März bei ausgetrockneten Wiesen- und Waldflächen im Bereich Zauchen zu insgesamt 20 Brandlegungen gekommen war, hatte das Stadtpolizeikommando eine verstärkte Streifentätigkeit und Observation angeordnet – und das mit Erfolg:

„Beim bis dato letzten Brand im Bereich der Strimitzerstraße am Sonntagabend konnte ein 44-Jähriger, er ist Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr, beim Anzünden von Unterholz beobachtet und gefasst werden“, bestätigt Polizeisprecherin Waltraud Dullnigg. Bei seiner Vernehmung gab der Mann – er ist sogar Kommandant und hat seine Funktion bereits niederlegt – lediglich den einen beobachteten Brand zu. Weitere Ermittlungen werden geführt.

Mehr dazu unter:

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Schwerer Rückschlag
Chelsea nur 2:2 gegen Abstiegskandidat Burnley
Fußball International
Überraschung im Video
Neapel verliert - Atalanta träumt von Königsklasse
Fußball International
Spieler räumen auf
Ostereier-Attacke von Frankfurt-Fans
Fußball International
Vilimsky zu „Gedicht“:
„Da wurde in verbalen, politischen Mist gegriffen“
Österreich
Gegen Wolfsburg
Hütters Eintracht verspielt Sieg in letzter Minute
Fußball International
Neuer Star soll her
Zu schwach! Draxler steht bei Paris vor dem Aus
Fußball International
Kurz: „Abscheulich“
Empörung um „Ratten-Gedicht“ der FPÖ Braunau
Österreich

Newsletter