01.04.2019 23:10 |

60 Floriani im Einsatz

Bewohnerin bei Küchenbrand in St. Georgen verletzt

Gebrannt hat es am Montagnachmittag in einer Küche eines Wohnhauses in St. Georgen. Rund 60 Feuerwehrleute konnten die Flammen rasch löschen.

Trotzdem wurde die Küche der Wohnung im Erdgeschoß zu großem Teil vernichtet. Die weiteren Räume wurden stark verrußt. Da nicht sicher war, ob sich in der oberen Wohnung noch weitere Bewohner aufhalten, mussten die Einsatzkräfte in das verrußte Gebäude und Nachschau halten. Es wurden keine weiteren Personen gefunden. Eine 60-jährige Bewohnerin wurde wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Oberndorf gebracht. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter