01.04.2019 08:35 |

Nächtliche Rettung

Skitourengeher (60) verirrte sich im Tauerntal

Bei der Abfahrt von einer auf 2428 Metern Seehöhe gelegenen Hütte im Woiskengraben, Tauerntal, verlor ein 60-jähriger Skitourengeher aus England die Orientierung und verirrte sich in unwegsames Gelände. Bergretter erreichten ihn in der Nacht auf Montag.

„Am Sonntag verirrte sich ein 60-jähriger Schitourengeher aus England nach einer Übernachtung auf einer auf 2428 Metern Seehöhe gelegenen Hütte bei der Abfahrt im Woiskengraben in der Gemeinde Mallnitz“, schildert ein Polizist: „Auf einer Seehöhe von rund 1550 Metern konnte er schließlich weder vor noch zurück.“

Nachdem er gegen 21 Uhr einen Notruf abgesetzt hatte, konnten die Einsatzkräfte der Bergrettung Mallnitz anhand der Koordinaten über steiles und unwegsames Gelände zum Tourengeher aufsteigen und ihn im Zuge eines zweistündigen Abstiegs erschöpft aber unverletzt zu Tal bringen.

Im Einsatz standen 15 Mitglieder der Bergrettung Mallnitz.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)