Mi, 24. April 2019
01.04.2019 14:00

Uraufführung:

Präzises Psychogramm der Königin

Halbnackt windet sie sich in einem riesigen Diamanten: So stellt man sich Marie Antoinette wohl nicht vor. Doch gefälliges Ballett ist die Sache der Landestheater-Tanzdirektorin Mei Hong Lin nicht - stattdessen geriet die Uraufführung von „Marie Antoinette“ zum Psychogramm der Königin.

„...sollen sie doch Kuchen essen“, hat Marie Antoinette zwar nie gesagt, dennoch prägt dieses Zitat das Bild ihres scheinbar oberflächlichen und grausamen Charakters bis heute. Tanzdirektorin Mei Hong Lin (Choreografie und Inszenierung) wollte mit ihrem Stück aber hinter diese Fassade schauen und erschuf ein präzises Psychogramm der Königin von Frankreich. Sie lässt die jüngste Tochter Maria Theresias eine Entwicklung von der naiven Prinzessin (Núria Giménez Villarroya) über die exzessive Herrscherin (eine Augenweide: Kayla May Corbin) bis zur zerrissenen Seele am Schafott (atemberaubend: Andressa Miyazato) durchmachen, konzentriert sich auf Emotionen statt auf biografische Details.

Klangwolken-Erfinder Walter Haupt erschuf den packenden Soundtrack zu dieser atemlosen Reise, scheut sich nicht vor Atonalität und experimentellen Klangräumen, um die gebeutelte Marie Antoinette bei dieser Uraufführung zum Leben zu erwecken. Das Bruckner Orchester unter Marc Reibel setzt diese Herausforderung auf mitreißende Art und Weise um.

Schrilles für’s Auge
Bühne und Kostüme von Dirk Hofacker kommen schrill und überzeichnet daher, eine kitschige Sonne überstrahlt das tragische Königspaar (König Ludwig XVI.: Edward Nunes, Valerio Iurato, Jonatan Salgado Romero), das erst wirklich zusammenwächst, als die Revolution es einholt - übrigens in gelben Warnwesten.

Personen-Verwirrspiel
Einziges Manko der Inszenierung ist das Verwirrspiel, das durch die Dreifachbesetzungen beider Herrscherfiguren entsteht. Ansonsten ist „Marie Antoinette“ ein makelloses Gesamtkunstwerk geworden.

Jasmin Gaderer/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
ORF-Skandal in „ZiB 2“
Vilimsky streitet mit Wolf vor laufender Kamera
Österreich
Premier League
Rekord-Tor reicht Southampton nicht zum Sieg
Fußball International
Sieg gegen HSV
Pokal-Finale! Leipzig träumt vom ersten Titel
Fußball International
Rapid-Coach Kühbauer:
„Wichtig, dass es im Fußball eine Pause gibt“
Fußball National
Wacker bleibt Letzter
Altach überrollt Innsbruck im West-Derby
Fußball National
Sieg in Hartberg
Rapid nach zwei argen Goalie-Patzern in Tor-Laune
Fußball International
Seine Pläne im Video
Hier spricht LASK-Coach Glasner über Wolfsburg
Fußball National
Supersprint im Video
Mbappe sogar schneller als Bolt beim Weltrekord
Fußball International

Newsletter