1,4 Mio. Follower

Ein geretteter Waschbär als Star auf Instagram

Wir kennen ja die Instagram-Portale von zahlreichen Hunden, Katzen und sogar Meerschweinchen. Sogar Koalas und Wombats haben Facebook-Profile. Nun möchte auch ein Waschbär ins Business einsteigen. Pumpkin, the Raccoon nennt er sich und entzückt seine 1,4 Millionen Abonennten mit süßen Bildern beim Autofahren, Beeren essen, auf der Couch chillen und sogar beim Gang aufs WC. Ein echter Influencer eben.

Pumpkins Leben auf den Bahamas fing nicht gerade berauschend an. Schließlich fiel sie als Baby von einem Baum und konnte ihre Mutter nicht mehr finden. Doch sie hatte Glück und ein freundliches Menschenpaar fand sie, nahm sie auf und gründete eine Instagram-Seite für sie. Seither wird sie nicht nur liebevoll umhegt und umpflegt, sondern zeigt der ganzen Welt, wie sie so lebt. Und man muss sagen: Diese Waschbär-Lady lebt besser als so mancher Mensch.

Aber seht selbst:

März 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.