26.03.2019 10:03 |

Salzburg Inoffiziell

Machtkampf am Tag nach der Stichwahl

Ein Strategiepapier der führenden Beamten im Magistrat ließ am Tag nach der Stichwahl den schwelenden Konflikt zwischen Preuner, SPÖ und Magistratsdirektor ausbrechen.

38 Seiten ist das Papier lang, das Magistratsdirektor Martin Floss und seine sieben Abteilungsleiter in den vergangenen Monaten ausgearbeitet haben. Es enthält Dutzende konkrete Vorschläge – von der Verkehrsberuhigung der Altstadt über den Ausbau der Kinderbetreuung bis zur Generalsanierung der Aussegnungshalle am Kommunalfriedhof. Das Papier wollte Floss heute der Stadtregierung vorlegen – als Grundlage für die Parteienverhandlungen zum Arbeitsprogramm für die kommenden fünf Jahre.

„Das ist kein Stil“, ärgert sich Stadtchef Harald Preuner (ÖVP) und sagte den Termin ab. „Es liegt schon in der Verantwortung des Bürgermeisters, dass er das vorab zu sehen bekommt.“ Als Preuners Ärger das Büro des „Magi“ erreicht, bot dieser an, man könne sich das Papier in seinem Büro abholen. „Ich bin ja kein Briefträger“, meint Preuner dazu.

Er vermutet, dass die überwiegend rote Beamtenschaft die SPÖ-Politik fortführen möchte. Passend dazu forderte die rote Klubchefin im Gemeinderat, Andrea Brandner, das Papier der Beamten müsse „vorgelegt und allen Parteien zur Verfügung gestellt werden“.

Floss – einst Büroleiter von Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ) – sagt, er verstehe die Aufregung nicht. Es habe schließlich vor einem Jahr einen Auftrag der Politik gegeben, ein Strategiepapier zu erstellen.

In der ÖVP wird bereits offen am Stuhl von Floss gesägt, zumal dieser im Zuge der Swap-Affäre nicht rechtskräftig zu einem Jahr bedingter Haft verurteilt wurde. Zur Zukunft des Magistratsdirektor sagt Preuner „derzeit gar nichts“. Das Verfahren sei noch nicht abgeschlossen. „Dann werden wir weiterschauen.“

Der 42 Jahre junge Floss erhielt 2012 von Schaden einen unbefristeten Vertrag als Magistratsdirektor. „Ich fürchte mich nicht um meinen Job.“

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.