24.03.2019 21:27 |

Nach 20 Jahren:

Stangassinger färbt Hallein wieder Rot

Hallein ist wieder Rot! Alexander Stangassinger von der SPÖ setzte sich in der Stichwahl gegen Maximilian Klappacher durch. 56,3 Prozent sorgten dafür, dass die Salinenstadt nach 20 Jahren einen roten Bürgermeister hat. 

„Der größte Dank an diesem historischen Tag gilt natürlich den Wählerinnen und Wählern - das Vertrauen der Menschen zu gewinnen, ist etwas Wunderbares und ich werde mit dieser Verantwortung sorgfältig umgehen. Ich muss aber auch Max Klappacher zu einem tollen Wahlkampf gratulieren - er und sein Team haben viel geleistet. Der letzte Dank gilt meiner Familie und meinem großartigen Team. Alle Beteiligten sind enorm gelaufen, haben viel und hart gearbeitet für diesen Erfolg. Ohne einen solchen Zusammenhalt wäre so etwas Historisches nicht möglich. Für mich ist aber heute nicht Schluss: Ab morgen wird weitergearbeitet: Für Hallein und seine Bürgerinnen und Bürger. Und mit allen Parteien und den beteiligten Menschen gemeinsam“, sagte Alexander Stangassinger in einer ersten Reaktion.

SPÖ-Chef Walter Steidl gratuliert

„Seit zwei Wochen ist Hallein wieder rot. Ab heute ist auch der Bürgermeister wieder ein Sozialdemokrat. Ich gratuliere Alexander Stangassinger von ganzem Herzen und bin mir sicher, dass er ein Bürgermeister für alle Halleinerinnen und Halleiner sein wird“, erklärt der Salzburger SPÖ-Chefs Walter Steidl.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.