22.03.2019 11:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Reservierter Sitzplatz im Flugzeug ist nicht fix

Nicht erhalten hatte eine Familie aus Wien kostenpflichtig gebuchte Sitzplätze auf einem Mauritius-Flug mit einer österreichischen Airline. Was die beiden Reisenden nämlich nicht wussten: Trotz Bezahlung einer Reservierung hat man keinen Anspruch darauf, ganz bestimmte Plätze im Flugzeug auch wirklich zu erhalten!

„Sowohl auf dem Hin-, als auch Rückflug bekamen wir nicht die gebuchten Sitze 12J und 12H“, so Monika und Gerhard K. Nach ihrer Rückkehr wandten sich die Wiener an die Airline. Die lehnte die Erstattung der bezahlten 25 Euro pro Person und Strecke, in Summe 100 Euro, ab, da vergleichbare Sitzplätze der gebuchten Kategorie, am Gang und in der Mitte, vergeben wurden. Weshalb Familie K. uns unzufrieden schrieb.

Die AUA bestätigte uns gegenüber, dass man durch eine Reservierung keine bestimmte Sitzplatznummer, sondern eine Kategorie - nämlich Gang, Mitte oder Fenster - erwerbe. Man könne auch Plätze in bevorzugten Zonen, z. B. im vorderen Teil des Flugzeugs, reservieren, wobei man auch hier nur Anspruch auf einen Sitz der gebuchten Kategorie (Gang, Mitte, Fenster) habe. Diese Bestimmungen seien auch auf der Webseite ersichtlich.

Offenbar aber nicht im Buchungsvorgang, wie ein Test der Ombudsfrau zeigt. Vielleicht wäre es gut, das im Sinne der Kundenfreundlichkeit entsprechend zu ändern…

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter