450.000 Follower

Social Media ließ sie fast zugrunde gehen

Anja Zeidler ist mit mehr als 450.000 Followern ein echter Social-Media-Star. Ein Star, der am Druck des perfekten Bildes, das Instagram und Co. fordern, fast zu Grunde gegangen wäre. Anlässlich der Veröffentlichung ihres neuen Buches war sie im Studio zu Gast. City4U hat den Talk für euch:

1993 in Luzern geboren, wurde sie bereits im Kindesalter als Model entdeckt und fand im Rampenlicht schnell ihre Leidenschaft und Bestimmung. Bereits im Alter von 19 Jahren setzte Anja alles auf die Karte der Selbstständigkeit und wurde das bekannteste Fitnessmodel der Schweiz. Sie ging nach Los Angeles, etablierte sich in der Promi-Welt, ihre Fotos wurden international in Hochglanzmagazinen gedruckt. Eine echte Success-Story. 

Und doch lernte sie bald die Schattenseiten des Business kennen: 

Sie riskierte alles für den perfekten Körper, griff zu Anabolika, wurde sportsüchtig, legte sich für eine Brust-OP unters Messer und kam mit nicht einmal 20 Jahren in die Menopause. Der Druck wurde zu groß - 2015 kehrte Anja der Branche den Rücken und dokumentierte ihren Weg zu einem gesunden Lebensstil auf Instagram. Heute gilt die sympathische Schweizerin als eine Inspiration zum Thema Selbstakzeptanz. Ihre Devise: Sei glücklich, nicht perfekt. Und so heißt auch Anjas Buch, das gestern erschienen ist. Anlässlich dessen war sie im Studio zu Gast. City4U hat den Talk für euch:

März 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr