19.03.2019 10:53 |

Streit eskalierte

WEGA-Einsatz in Wien nach Drohung mit Messer

WEGA-Einsatz in der Nacht auf Montag im Wiener Bezirk Brigittenau: Zwischen zwei Männern war es in einer Wohnung zum Streit gekommen, einer der Kontrahenten zückte daraufhin ein Messer und bedrohte sein Gegenüber. Das Opfer, ein 22-Jähriger, marschierte danach schnurstracks zur Polizei und meldete den Vorfall. Daraufhin rückte die Spezialeinheit an.

Gegen 1.45 Uhr war ein 34 Jahre alten Syrer in seiner Wohnung in der Dresdner Straße mit dem 22-Jährigen in einen heftigen Streit geraten. Als der Ältere plötzlich zum Messer griff und den Jüngeren bedrohte, ergriff das Opfer die Flucht.

Der junge Mann ging direkt nach dem Vorfall zur Polizei und erstattete Anzeige. Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau sowie Einsatzkräfte der WEGA rückten daraufhin zum Ort des Geschehens aus.

Nicht geständig
Der Tatverdächtige wurde in der Wohnung festgenommen, dabei konnte auch eine geringe Menge Cannabiskraut sichergestellt werden, berichtete Polizeisprecher Daniel Fürst am Dienstag. Bei der Vernehmung zeigte sich der 34-Jährige nicht geständig, er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter