18.03.2019 19:13 |

„War schon emotional“

Alex Berger: Comeback nach 7 Monaten Verletzung!

Österreichs Nationalteam-Stütze Alexander Berger hat am Wochenende nach rund siebenmonatiger Verletzungspause sein Volleyball-Comeback gegeben! Der 30-Jährige wurde von Perugia-Coach Bernardi beim 3:1-Sieg in der italienischen Serie A gegen Sora im Finish eingewechselt, erzielte auch einen Punkt. Berger hatte sich im August vor dem Auftakt der EM-Qualifikation verletzt, zuletzt im Juni gespielt.

„Als ich eingewechselt worden bin, bin ich mit Standing Ovations und Riesen-Applaus begrüßt worden. Das war schon emotional“, sagte Berger über den Comeback-Moment. Nach Operation seines Bandscheibenvorfalls im Oktober und der Rehabilitationsphase steigt der Ehemann von Ex-Schwimmstar Mirna Jukic nun in die Endphase der Saison ein. Im Champions-League-Viertelfinale verteidigt Perugia am Mittwoch daheim gegen Chaumont (FRA) einen 3:2-Vorsprung.

Ebenfalls am Mittwoch bestreitet Paul Buchegger mit Monza gegen die russische Equipe Belgorod das Final-Hinspiel im Challenge-Cup. Einen Saison-Titel in der Tasche hat schon Peter Wohlfahrtstätter. Mit Benfica holte der Mittelblocker am Wochenende den portugiesischen Cup. Im vergangenen Jahr hatte Wohlfahrtstätter mit Tourcoing den nationalen Cup gewonnen. Am kommenden Wochenende geht es für Benfica ins Liga-Play-off, die Double-Chance ist also gegeben.

Berger, Buchegger und Wohlfahrtstätter sind Schlüsselspieler im österreichischen Nationalteam, das im September in Belgien im EM-Einsatz ist. In Gruppe B geht es jeweils in Brüssel gegen Belgien (13. September/20.30 Uhr) und die Slowakei (14./17.30 Uhr), gegen Deutschland (16./17.30 Uhr), Spanien (17./17.30 Uhr) und Serbien (19./20.30 Uhr) wird in Antwerpen gespielt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten