Ist das gesund?

Hype um Nudeln, die im Dunkeln leuchten

Nudeln die im Dunkeln leuchten? Was sich eher radioaktiv anhört, gibt es nun tatsächlich! In Atlanta eröffnete erst kürzlich ein asiatisches Pop-up-Restaurant, bei dem fast alle Gerichte und Getränke im Dunkeln leuchten. Ob des großen Erfolgs soll das Konzept nun weltweit expandiert werden.

„Im Nakamura soll man nicht nur leuchtendes Essen erleben, das ganze Lokal soll mittels Schauspielern zum Leben erweckt werden und die Gäste in eine andere Welt versetzen.“, erklären die Inhaber der mobilen Küche. Die Idee dazu stammt von Designer Ami Sueki. 

Insgesamt wurde die Neon-Küche an zwei Plätzen in Atlanta errichtet, die Tische waren trotz hoher Kosten von 75 US-Dollar pro Platz sofort ausverkauft. Davon ausgehend, dass der Hype anhalten wird, wird nun bereits an einer Expansion gearbeitet: Weitere Läden sollen nun in Los Angeles, New York, aber auch in Tokio, Seoul, Sidney und Dubai entstehen. 

März 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr