17.03.2019 16:36 |

Beamter kannte Täter

Klagenfurt: Polizei fasste zweifachen Taxiräuber

Das gute Gedächtnis eines Polizisten hat in Klagenfurt zur Aufklärung zweier Raubüberfälle geführt: Die Klagenfurter Polizei hat jenen Mann, der in der Nacht auf Samstag binnen weniger Stunden zweimal zugeschlagen hat, gefasst. Es ist ein 37 Jahre alter Klagenfurter.

Ein Polizist hatte sich aufgrund der Täterbeschreibungen des Opfers an einen Mann aus einer früheren Amtshandlung erinnert. Außerdem befanden sich beide Tatorte in der Nähe der Wohnung des Mannes. Der Verdächtige wurde noch Samstag festgenommen. Die Kleider, die bei den Überfällen trug, hat erbehalten.

Ein erbeutetes Mobiltelefon hat der 37-Jährige weggeworfen, es wurde gefunden. „Bisher wollte er weder eine Aussage zu den Tathergängen noch zum Motiv machen“, erzählt der leitende Ermittler Hannes Lassnig. Was er mit dem erbeuteten Geld, mehr als 600 Euro, gemacht hat, wollte er ebenfalls nicht sagen. Der Mann wurde in Untersuchungshaft genommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol