Mi, 20. März 2019
16.03.2019 16:07

Krimi um Gold

Biathlon-WM: ÖSV-Staffel verpasst Top 10 klar

Norwegen hat sich am Samstag bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Östersund Gold in der Damen-Staffel gesichert. Synnöve Solemdal, Ingrid Landmark Tandrevold, Tiril Eckhoff und die starke Schlussläuferin Marte Olsbu Röiseland siegten in einem turbulenten Rennen 24,3 Sekunden vor Gastgeber Schweden. Die Ukraine setzte sich im Kampf um Bronze knapp gegen Titelverteidiger Deutschland durch. Österreichs Damen landeten nach 4 x 6 km als 16. im geschlagenen Feld. 

Startläuferin Lisa Hauser übergab nach zwei Nachladern als Zehnte, Julia Schwaiger musste stehend aber in die Strafrunde und fiel auf Rang 16 zurück. Beim letzten Wechsel von Christina Rieder auf Katharina Innerhofer war die ÖSV-Staffel 18., Innerhofer machte noch zwei Positionen gut.

Der Rückstand auf Sieger Norwegen betrug nach einer Strafrunde und insgesamt zwölf Nachladern am Ende 4:17,1 Minuten. Bei Hauser waren es noch 37 Sekunden gewesen. „37 Sekunden Rückstand sind zwar noch in Ordnung, aber eigentlich wollte ich es besser machen“, erklärte die Tirolerin. Schwaiger sprach nach ihrer Strafrunde von der „nächsten Watschn. Aber das ist der Sport, da muss man wahrscheinlich durch.“

Auch die Norwegerinnen mussten durch Eckhoff einmal in die Strafrunde, profitierten im Finish aber von Problemen der Schwedin Hanna Öberg. Die Gastgeberinnen lagen auf Goldkurs, die Schlussläuferin musste beim letzten Stehendschießen aber dreimal Nachladen. Röiseland, die an der Seite von Topstar Johannes Thingnes Bö bereits die Single-Mixed-Staffel gewonnen hatte, blieb fehlerfrei und führte Norwegen noch zum vierten Gold dieser Titelkämpfe.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Für 80 Millionen Euro
Wird ER der neue Arjen Robben bei Bayern München?
Fußball International
Fußballer des Jahres
Arnautovic selbstbewusst: „Es gibt keine Krise!“
Fußball International
Vor dem CAS
Financial Fairplay: PSG „gewinnt“ gegen UEFA!
Fußball International
„Alte Liebe zu Altach“
Neuer Altach-Trainer Pastoor setzt auf Kontinuität
Fußball National
Sturms Skandalboy
Wegen Zechtour? Holland-Klub wirft Avdijaj raus
Fußball International
Bis 2021 bei Porto
Casillas liebäugelt mit Rückkehr ins Nationalteam!
Fußball International

Newsletter