15.03.2019 15:45 |

„Dringender Termin“

Steirer (37) raste mit 130 km/h durch Ortsgebiet

Ein 37-jähriger Autoraser ist Donnerstagnachmittag nördlich von Graz in Deutschfeistritz im Ortsgebiet bei einer 50 km/h-Beschränkung mit 130 km/h ertappt worden. Polizisten hielt ihn an und straften ihn ab.  Dabei verhielt sich der Mann aus dem Bezirk Graz-Umgebung laut Aussendung des Landespolizeidirektion Steiermark „sehr unkooperativ“. 

Die Polizisten der Inspektion Deutschfeistritz führten Donnerstagnachmittag im Ortsgebeit von Kleinstübing Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei „erwischten“ sie gegen 16.15 Uhr den 37-jährigen Raser: Er war mit seinem Pkw in Richtung Gratwein unterwegs - mit gemessenen 130 km/h!

Einsicht beim Temposünder? Laut der Polizei eher nicht: Der Steirer gab als Begründung für die hohe Geschwindigkeit an, einen dringenden Termin zu haben...

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 19°
heiter
8° / 19°
heiter
8° / 20°
wolkig
6° / 19°
heiter
6° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter