Do, 21. März 2019
15.03.2019 10:38

Wahlkampf-Auftritt

Schutzengerl aus Lehen soll den Kanzler behüten

Er kam, sah und die Herzen flogen ihm zu: Sebastian Kurz warb am Donnerstagvormittag mit Stadtchef Harald Preuner (ÖVP) beim Interspar in Lehen um Stimmen für die Bürgermeister-Stichwahl am 24. März. Der Kanzler wurde von mehr als 200 Menschen umdrängt. SPÖ-Wahlhelfer sahen von der Ferne neidvoll zu.

„Es freut mich, Sie kennengelernt zu haben. Sie machen alles richtig“, schüttelt ein Lehener Kurz die Hand und strahlt danach. Zwei Rentnerinnen unterhalten sich über ein Foto, das eine der beiden gerade mit dem Kanzler ergattert hatte: „Das schicke ich meinem Enkel, der studiert in Göttingen Politikwissenschaft.“ Die Mitarbeiterin eines Friseurgeschäfts himmelt Kurz an, als wäre dieser ein Pop- oder Hollywoodstar. „Ich frage mich, wann die ersten rufen: Ich will ein Kind von dir“, scherzt Sternbräu-Wirt und Neo-Gemeinderat Harald Kratzer.

Der emotionalste Moment: ÖVP-Wahlhelferin Gertraud Gehbauer überreicht dem ÖVP-Bundeschef einen Schlüsselanhänger mit einem Schutzengel: „Der soll ihn begleiten und beschützen.“

Für die SPÖ gab’s dieses mal ein „Platzverbot“

Vor der Neuen Mitte Lehen – auf der anderen Straßenseite – steht indes ein Grüppchen SPÖ-Wahlhelfer: „Wir dürfen heute nicht hinüber“, meint Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer.

Als Kurz dann durch die Drehtür in den Supermarkt will, drängen sich so viele Fotografen, Kameraleute und Selfie-Jäger um ihn, dass der Eingang verstopft ist. „Da habe ich ihn mir für ein Foto geschnappt“, erzählt die neue Lehener ÖVP-Gemeinderätin Stefanie Essl einer Freundin.

Knapp 30 Minuten schüttelt Kurz Hände und stellt sich für Selfies zur Verfügung: „Es war sehr gut hier. Man merkt gar nicht mehr, dass es eine rote Hochburg ist“, grinst er, bevor er wieder in seinen schwarzen BMW einsteigt.

Die SPÖ-Fraktion gegenüber unterhält sich mittlerweile mangels Ansprechpartner untereinander oder checkt ihre WhatsApp-Nachrichten.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Vier Pfoten“-Aktion
Rettungsmission für über 40 Zootiere in Gaza
Tierecke
„Unternehmen 2020“
Das ganze Land will wieder zur EURO!
Fußball National
Start in EM-Quali
Hit gegen Polen: „Ehe-Zwist“ im Hause Arnautovic
Fußball National
Sparpaket, neue Köpfe
Die ersten Maßnahmen zum Totalumbau des ORF
Österreich
Zwei Gewehre gestohlen
Randalierendes Geburtstagskind war ein Einbrecher
Steiermark
Im „Krone“-Studio
Femen-Mitgründerin wettert gegen Kopftuch
Österreich
„Schlimme Angst“
„Game of Thrones“-Star Harrington machte Therapie
Video Stars & Society
1:1 gegen Serbien
Deutschland stolpert ins Länderspieljahr 2019
Fußball International

Newsletter