Zombies, Run!

Skurrile Sport-Apps sollen fit halten

Einen Personal-Trainer braucht man schon lange nicht mehr. Das Geld kann man sich sparen und stattdessen auf Fitness-Apps auf dem Handy zugreifen. Mittlerweile gibt es Unmengen davon, den Überblick zu behalten fällt schwer. City4U stellt vier mal mehr mal weniger skurrile Apps vor, die fit machen und halten sollen.

Gesundheit, Planung, Ordnung, Spaß, Ernährung, Sport - für jedes Angelegenheit, die das Leben bietet gibt es mittlerweile eine App, die die Erledigung einfacher und schneller machen soll. Zwar kann das Smartphone (noch) nicht für uns das Fitnessprogramm erledigen, schwitzen muss man noch immer selbst. Aber: Es kann Programme erstellen, Ergebnisse festhalten und auch für Spaß sorgen. So wie diese vier Fitness-Apps:

#Skiline
Noch ist die Ski-Saison noch nicht zu Ende. All jene, die es noch auf den Berg verschlägt, sollten sich Skiline nicht entgehen lassen. Nach dem Einscannen des Skipasses trackt die App Pistenkilometer, Höhenmeter und Liftfahrten in ausgewählten Skigebieten wie dem Semmering. Ob es auch die Glühweine in der Hütte zählt, ist noch nicht überliefert.

#Zombies, Run!
Sich zum Laufen aufzuraffen, ist nicht immer so einfach. Wenn man aber einer Zombie-Apocalypse entgegensieht und vor blutrünstigen Monstern flüchten muss, ist man gleich schneller auf den Beinen. Das haben sich wahrscheinlich die Macher von Zombies, Run! gedacht. Die App versetzt einen nämlich in einer Zombie-Apocalypse. Als Läufer muss man seine Kolonie dabei unterstützen zu überleben.

#Asana Rebel
Wem die Flucht vor Zombies zu nervenaufreibend ist, der sollte sich Asana Rebel genauer ansehen. Die App beinhaltet über 100 verschiedene Yoga-Workouts mit verschiedenen Schwerpunkten wie Balance, Ausdauer oder Stärke. Videoerklärungen gibt es auch dazu.

#Freeletics Bodyweight
Diese App bietet 900 verschiedene Workout-Übungen mit Anleitungen und Videos. Das Besondere: Man trainiert nur mit seinem eigenen Körpergewicht und braucht kein Zubehör. Nach einigen Angaben entwickelt Freeletics Bodyweight einen persönlichen Trainingsplan. Los geht‘s!

März 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr